17 02 16 - Wir starten neu durch - Der Singleclub in Wien und St. Pölten - für AKTIVE Singles mit NIVEAU - verwitwet, ledig oder geschieden

Ich suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

17 02 16 - Wir starten neu durch

Ohne Maulkorb - frei heraus
Nun - in den fast 17 Jahren, seit der Gründung unseres Singleclubs, haben sich Sitten und Gebräuche eingeschlichen, die zum Schluss für uns von der Clubleitung, aber auch von seriösen, niveauvollen Gästen untragbar wurden.
 
Diese seriösen Gäste mit Niveau, sind uns zunehmend ausgeblieben. - Können wir gut verstehen.
ABER ... NUR DIES sind die Gäste, die wir wollen.
 
Es kommt nicht darauf an, welche Hautfarbe oder Herkunft Jemand hat.
Es kommt auch nicht darauf an, ob Jemand eine körperliche Behinderung hat.
Es kommt auch nicht darauf an, ob jemand einen akademischen Grad hat, oder nicht.
Menschlich muss diese Person OK sein.
 
Wir haben das Altersmaximum deshalb heruntergesetzt, weil wir feststellen mussten, dass wir ein "Seniorenclub" wurden. Wir haben nichts gegen Senioren, aber wir sind nunmal kein Club für sie. Es gibt genügend Clubs für diese Menschen.
Natürlich werden wir nicht "päpstlicher als der Papst" sein.
Es wird geringfügige Ausnahmen geben, besonders bei Jenen, die sich bisher sehr aktiv eingebracht haben.

Unser Club wurde am 14. Mai 1999 gegründet, mit der Begründung, dass es wenig Möglichkeiten gibt, wo sich Singles mit christlichem Hintergrund, im berufsfähigen Alter, auf höchst seriöse Weise, kennen lernen können.
 
Wir greifen das nun wieder auf, und passen es auf die heutige Zeit, die sich sehr stark seit der Gründung verändert hat, an.
 
Wer sich, mit einem Mindestmaß, den neuen Medien nicht anfreunden kann, wird bei uns künftig ein Problem haben.
Wir bieten aber Unterstützung an.
 
Wie man sieht, hat sich auch unser Logo geändert.
Das neue Logo soll symbolisieren, dass bei Allen die zu uns kommen, ein neuer Abschnitt anbricht, wo die Sonne aufgeht.
 
Wir stehen zu unseren Wurzeln, deshalb findet sich auch das markenrechtlich geschütze alte Symbol mit dem Kreuz und den 4 Segmenten, die die Gruppe bedeuten, wieder. 

Zusätzlich, ist das Zeichen von Taize dazugekommen. Es symbolisiert ein Kreuz, aber auch eine Taube, als Zeichen  für einen Neubeginn, von uns, aber auch von unseren Gästen, die künftig zu uns kommen. Taize ist für uns schon seit der Clubgründung das Vorbild für christliche Ökumene.
 
Übrigens: Das bisherige Du+Ich wird uns als Maskottchen erhalten bleiben.
 
Freu Dich mit uns, auf einen Neubeginn am 2. April bei der Osterparty, sowie bei den Treffen am 7. + 8. April
 
Wenn Du uns dazu Deine Meinung schreiben willst, wir freuen uns darauf.

Hubsi

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü